Gedenken an die Klasse der Altmünzen

420 Tag in der Krypto: Gedenken an die Klasse der Altmünzen, die im Rauch aufgegangen sind

Während des Krypto-Hype-Zyklus und der Vermögensblase, die sich Ende 2017 bildete, sprangen alle auf den Kryptowährungszug bei Bitcoin Trader  auf und stürzten sich darauf, Altmünzen zu lancieren, die eine bestimmte Branche oder Kategorie antreiben sollten.

den Kryptowährungszug bei Bitcoin Trader

Um den 420-tägigen Feiertag zu feiern, der derzeit auf der ganzen Welt stattfindet, blicken wir auf eine kleine Untergruppe von Altmünzen zurück, die sich vollständig in Rauch aufgelöst haben, als die Blase schließlich platzte.

Erinnern Sie sich noch an die unnötigen Altmünzen, die während eines irrationalen Überschwangs eingeführt wurden?

Es gibt eine Altmünzen-Münze für so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann. Es gibt eine TrumpCoin und eine PutinCoin – sogar eine Putin Classic. Es gab eine Diät-Bitmünze, die von Pablo Escobars Bruder eingeführt wurde.

Jeder hat schon von DogeCoin gehört, und es gibt sogar eine Marke, die Useless Ethereum Token genannt wird, komplett mit der vollen Offenlegung, dass die Münzen „völlig nutzlose Marken“ sind. Der Quotenverkauf war vollständig ausverkauft.

Für eine kurze Zeit während des Höhepunktes der Krypto-Hype-Blase wurden weitere Altmünzen mit ernsthafteren Tönen kreiert, um eine bestimmte Branche anzutreiben, wie z.B. die Zahnmedizin mit DentaCoin oder die Pornografieindustrie mit SpankChain, WankCoin oder dem Vice Industry Token.

Im gleichen Zeitraum begannen in ganz Nordamerika immer mehr US-Bundesstaaten und kanadische Provinzen mit der Legalisierung von Freizeit-Marihuana, was zu einem massiven Anstieg des Interesses und des Wachstums in diesem Sektor führte.

Die Topfvorräte fingen Feuer, und es wurden Projekte für Krypto-Marken gestartet, die diese Industrien als Rückgrat schließlich untermauern sollten. PotCoin, CannabisCoin, HanfCoin, DopeCoin und andere wurden alle aus dem Nichts geschaffen und lanciert, damit die Investoren eine Position einnehmen konnten.

PotCoin gehörte zu den ersten auf die Cannabisindustrie fokussierten Zeichen, die Erfolg hatten. Während der Spekulationsblase stieg das Krypto-Vermögen von 0,001 Dollar pro Jeton auf über 0,40 Dollar bei Bitcoin Trader beim Allzeithoch. Investoren in das Cannabis Crypto fühlten sich aus dem einen oder anderen Grund genauso hoch.

Seitdem dieser Höchststand erreicht war, löste sich die Altmünze vollständig in Rauch auf. Genau wie andere Altmünzen mit Marihuanabezug.

PotCoin, CananbisCoin, HanfCoin, DopeCoin, Cannation, Paragon, BlazerCoin und all die anderen Pot-bezogenen Krypto-Münzen sind alle über 90% oder mehr von ihren Allzeithochs gefallen. Einige haben bis zu 99,9% ihrer Bewertungen verloren, so dass die Anleger ausgebrannt sind.

VERWANDTE LEKTÜRE | BITCOIN ‚ZU LANGSAM‘ FÜR DIE CANNABISINDUSTRIE, BIS SICH DIE BLOCKGRÖßE ÄNDERT

Die Märkte sind zyklisch, und es ist zwar möglich, dass diese Altmünzen irgendwann ein Comeback erleben, aber die Zeit hat gezeigt, dass viele Branchen kein Krypto-Token brauchen, und seither hat sich gezeigt, dass alle Projekte, die solchen Zwecken dienen sollen, nicht gut durchdachte Geschäftsvorschläge waren und völlig unnötig sind.

Die meisten werden sich niemals auch nur annähernd von ihren Allzeithochpreisen erholen, obwohl die Marihuanaindustrie dank der weltweit weit verbreiteten Legalisierung und der zunehmenden Akzeptanz als Freizeitdroge und medizinische Behandlungsalternative floriert und schnell wächst.