0 Comments

Kettenglied dreht Bitcoin-Volumen auf Münzbasis um; wie lange kann sein Aufwärtstrend anhalten?

  • Kettenglied war in den letzten Wochen von einem intensiven Bullenlauf betroffen
    Die Krypto-Währung hat den aggregierten Markt deutlich übertroffen und hat sich nun ihren Platz als sechstgrößter digitaler Vermögenswert nach Marktkapitalisierung gesichert.
  • Analysten beobachten nun, dass das Handelsvolumen von LINK auf Coinbase das von Bitcoin bei weitem übertrifft
  • Dies deutet auf ein wachsendes Interesse der Händler hin, sich mit der Marke
    Was die weitere Entwicklung betrifft, so haben Analysten 20 Dollar im Visier

Chainlink hat in den letzten Jahren gegen den marktweiten Bärentrend und in mehreren Parabelzyklen beispiellose Gewinne verzeichnet.

Diese starke Dynamik hat sich bis ins Jahr 2020 fortgesetzt, wobei laut BitcoinTrader LINK durch die Ränge geklettert ist und nun nach Marktkapitalisierung zum sechstgrößten Krypto geworden ist.

Erst gestern konnte sich die Krypto-Währung auf den meisten Handelsplattformen bis auf Höchststände von fast 14 Dollar erholen, bevor sie einem massiven Zufluss von Verkaufsdruck ausgesetzt war, der sie leicht zurückfallen ließ.

Diese Dynamik hat die Aufmerksamkeit praktisch aller Krypto-Investoren auf sich gezogen, wobei das Handelsvolumen von LINK nun das von Bitcoin auf Coinbase übertrifft.

Die Analysten setzen nun auf eine weitere Aufwärtsentwicklung des Tokens.

Kettenglied verzeichnet starke Preisaktion, da sich die Analysten auf $20,00 zubewegen

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Chainlink zu seinem derzeitigen Preis von $13,00 um etwas mehr als 2% aufwärts.

Dies entspricht in etwa dem Preisniveau, auf dem sich die Krypto-Währung nach ihrem gestrigen Anstieg auf über $14,00 konsolidiert hat.

Nachdem er hier mit einer Ablehnung konfrontiert war, fiel LINK auf Tiefststände von $12,50 zurück, bevor er eine starke Unterstützung fand, die seinen Abstieg stoppte.

Was die nächste Entwicklung betrifft, so schaut ein Analyst, der die Bewegung auf $14,00 prognostizierte, nun auf $20,00 als neues „logisches Ziel“, das Chainlink bald erreichen könnte.

„Nächstes logisches Ziel $20“, sagte er kurz und bündig, während er auf das untenstehende Diagramm zeigte.

Das Diagramm, auf das er verweist, zeigt auch, dass diese jüngste parabolische Bewegung anscheinend durch einen kürzlichen absteigenden Trendlinienbruch entstanden ist.

LINK Dreht Bitcoin-Handelsvolumen auf Münzbasis um

Ein interessantes Ergebnis dieser jüngsten Volatilität war ein Anstieg des Handelsvolumens von Kettengliedern.

Wie ein Analyst bemerkte, ist das Handelsvolumen von LINK auf Coinbase jetzt höher als das von Bitcoin an der Börse.

„Das LINK-Volumen hat jetzt das BTC-Volumen auf Coinbase umgedreht ($145 Mio. gegenüber $95 Mio.) und liegt fast gleichauf mit dem BTC-Volumen auf Binance.

Dieser Trend ist ein Zeichen dafür, dass die Anleger immer weniger am Handel mit Bitcoin interessiert sind und mehr daran interessiert sind, Kapital in hoch bullishe Altcoins zu investieren, die sich in naher Zukunft wahrscheinlich besser als BTC entwickeln werden.

Author

info@speakeasy-bar.com