Musikwiedergabe auf Ihrem iPhone und iPad

Wenn du nach dem besten Musikplayer für iPhone und iPad suchst, solltest du unsere . Er ist super einfach zu bedienen und kann Musik in vielen verschiedenen Formaten abspielen: .aac, .aif, .aifc, .aiff, .amr, .au, .l16, .m3u, .m4a, .m4b, .m4p, .mp3, .pcm, .wav, .flac.

Um Ihre Musik zu den Dokumenten hinzuzufügen, tippen Sie auf das lila Plus-Symbol unten rechts und wählen Sie aus, woher Sie die Musik importieren möchten. Sie können Musik aus der App „Dateien“, einem beliebigen Cloud-Speicher oder . Dokumente verfügt außerdem über einen integrierten Browser, mit dem Sie Musik aus dem Internet importieren können.

So spielen Sie Musik auf Ihrem iPhone und iPad ab

Sobald du deine Lieblingsmusik hast, tippst du einfach auf einen Song, um die Wiedergabe zu starten. Du kannst den Musikplayer erweitern, um mehr Optionen zu erhalten. Mit „Dokumente“ kannst du Musiktitel in zufälliger Reihenfolge abspielen, in einer Schleife laufen lassen und die Wiedergabegeschwindigkeit ändern.

So verwalten Sie die Titel in der Warteschlange

Tippen Sie unten im Player auf „Nächster Titel“, um die Titel in der Warteschlange zu überprüfen. Sie können die Reihenfolge der Titel durch einfaches Ziehen und Ablegen ändern.

Wenn Sie einen Titel aus der Warteschlange entfernen möchten, wischen Sie ihn einfach von rechts nach links.

Um weitere Audiodateien auf Ihrem Gerät zu durchsuchen, wechseln Sie zur Registerkarte „Bibliothek“ oben im Musikplayer. Sie können in Dokumenten gespeicherte Titel finden und abspielen oder sogar Musik von Ihren verbundenen Cloud-Diensten streamen.

Um einen Titel zur aktuellen Warteschlange hinzuzufügen, tippen Sie auf … Mehr auf einen Titel und wählen Sie „Zur Warteschlange hinzufügen“ oder „Weiter abspielen“.

Bearbeiten der Song-Warteschlange auf iPhone und iPad

So erstellen Sie Wiedergabelisten
Dokumente behandelt jeden Ordner mit Musik als Wiedergabeliste, sodass es sinnvoll ist, Ihre Titel in Ordnern nach Künstler, Album, Genre oder anderen Kriterien zu organisieren. in Dokumente.

Sobald Sie einen Ordner mit den ausgewählten Musiktiteln erstellt haben, tippen Sie auf einen beliebigen Titel in diesem Ordner, und Documents fügt alle anderen Titel aus diesem Ordner der aktuellen Warteschlange hinzu.

Über die Registerkarte Bibliothek im Player können Sie zwischen Ihren Musikordnern navigieren. Tippen Sie einfach auf einen Ordner, um die Wiedergabe aller darin enthaltenen Titel zu starten.

Documents eignet sich hervorragend als iPhone-Musikplayer-App. Sie können alle Ihre Audiodateien an einem Ort organisieren und Musik hören, wo immer Sie sind.

Schockseiten & Videos

Eine Schock-Site ist eine Website, die für ihre Besucher beleidigend oder verstörend sein soll. Sie enthalten Material mit hohem Schockwert, im Allgemeinen von NSFL oder anderweitig provokativer Natur. Einige Schockseiten zeigen ein einzelnes Bild, eine Animation, einen Videoclip oder eine kleine Galerie und werden per E-Mail oder getarnt in Beiträgen auf Diskussionsseiten als Scherz verbreitet.

Beispiele

MeatspinScreamerwiki: Eine Seite, die zwei Männer bei sexuellen Handlungen zeigt, die sich mit ihrem Penis drehen.
2 Mädchen 1 Becher: Eine weitere Seite, die ein Video zeigt, in dem zwei Mädchen ihre eigenen Fäkalien in einem Becher lecken.
BeleidigtScreamerwiki: Ein Artikel auf Encyclopedia Dramatica, der viele NSFW- und NSFL-Bilder enthält.
GoatseScreamerwiki: Eine Seite, auf der ein Mann namens Kirk Johnson seinen Anus so stark dehnt, dass man das Innere sehen kann. Ein anderes Bild auf der Seite zeigt ein mit Photoshop bearbeitetes Bild desselben Mannes mit einem Riesenpenis.
LemonpartyScreamerwiki: Eine Website, die ein Standbild von alten Männern bei sexuellen Aktivitäten enthält.
JarsquatterScreamerwiki: Eine Seite, die ein Video eines nackten Mannes zeigt, der sich ein Glas in den Hintern schiebt, das darin zerbricht und aus dem Blut tropft.
TubgirlScreamerwiki: Ein Standbild einer Frau, die es mit einem Skorpion in einer Badewanne treibt und dabei in ihren eigenen Mund defäkiert.
Sprite CranberryScreamerwiki: Ein Video auf YouTube, das zeigt, wie ein Tierarzt seine Finger in den Anus eines Hundes steckt, um dessen Analdrüsen auszudrücken.
Fortnite BurgerScreamerwiki: Ein Standbild von Ralph aus Wreck-It Ralph, aus dem sein Penis herausragt.
BestgoreScreamerwiki.png: Zeigt äußerst gewalttätige Nachrichten, Fotos und Videos aus dem wirklichen Leben, mit verfassten Meinungen und Nutzerkommentaren.
ManBeef: Wo man Menschenfleisch kaufen kann (war ein Scherz) und Rezepte.
Bonsai-Kätzchen: Eine weitere Schwindelseite mit Bildern von Katzen, die in Gläser gezwängt wurden.
HotNewHipHop: Schockierende Ereignisse mit prominenten Persönlichkeiten.
Omegle: Behauptet, eine Online-Chat-Website zu sein, ist jedoch mit einer Menge Sexualstraftätern gefüllt, die nicht zögern, den Benutzer zu entlarven, wenn er den Chat verlässt.

Weitere ähnliche Seiten

Chatroulette: Behauptet, eine Online-Chat-Website zu sein, ist jedoch mit einer Vielzahl von Männern besetzt, die vor der Kamera masturbieren, sowie mit Sexualstraftätern.
Selfpwn: Ein nackter schwarzer Mann, der seinen eigenen Penis lutscht, wobei sein Rücken gekrümmt ist.
3 Kerle 1 HammerScreamerwiki.png: Ein hochgradig grafisches Video, in dem die Dnepropetrovsker Wahnsinnigen den 48-jährigen Sergei Yatzenko in einem Wald ermorden, indem sie sein Gesicht wiederholt mit einem Hammer, der in einer Plastiktüte steckt, zertrümmern und zu einem blutigen Brei verarbeiten; an einer Stelle sticht einer der Wahnsinnigen Yatzenko mit einem Schraubenzieher ins Auge und in den Bauch.
Encyclopedia DramaticaScreamerwiki: Eine Parodie von Wikipedia. Sie enthält viele beunruhigende Bilder und Seiten, und sogar Bilder nach Regel 34.
Rotten.comScreamerwiki: Die erste Schockseite im Internet, die bereits 1996 existierte. Die Seite sammelt Bilder von toten Menschen, ekelhaften Krankheiten, deformierten Körpern usw.
Kekma.netScreamerwiki: Eine Schockseite mit Lockvogelcharakter, die zunächst vor dunklem und nicht jugendfreiem Humor warnt, aber wenn der Benutzer auf „Enter“ klickt. Man wird mit extrem lauten Verzerrungen von Loud Nigra begrüßt, einem Video eines Mannes, der in einer Pfütze voller halbverklumptem Blut hockt, während er sich eine große blutverschmierte Industrieschraube in die Harnröhre schraubt, während im Hintergrund ein Typ mit einem von einem Bären zerschmetterten Gesicht und ein Baby mit Harlekin-Ichhyose aufblitzt.
WomensAlliance.xyzScreamerwiki: Eine Schockseite, die als feministischer Blog getarnt ist, um die Besucher zum Klicken auf die Schaltfläche „Enter“ zu verleiten. Nachdem der Benutzer auf „Enter“ geklickt hat, wird die Seite im Vollbildmodus mit einer Videokompilation von Frauen angezeigt, die gefoltert, verstümmelt und getötet werden.

What ‚green bitcoin‘ could mean for crypto-mining industry

What a „green bitcoin“ could mean for the crypto mining industry

London-based cryptocurrency company Argo Blockchain has announced plans to create the world’s first clean energy bitcoin mining pool. The company confirmed its partnership with DMG Blockchain Solutions to launch the world’s first bitcoin mining pool powered by clean energy.

Bitcoin’s energy consumption continues to skyrocket

Bitcoin’s environmental concerns are nothing new. Crypto critics have always questioned the high power consumption of miners, but as Bitcoin has risen to new heights and found itself in the spotlight once again, Bitcoin Code power consumption has risen to an astronomical figure.

Simply put, rising Bitcoin prices make mining more profitable – and give mining pools an incentive to expand their operations.

According to the University of Cambridge’s Bitcoin Electricity Consumption Index, Bitcoin miners around the world currently use 138.7 terawatts of electrical energy – nearly 0.5% of the world’s electricity consumption.

As Bitcoin prices have risen by almost 900% since March last year, the estimated annual consumption has also increased by 200%. With a recent peak of $61,500, Bitcoin’s annual electricity consumption (go to Plus500 Bitcoin buying guide) now exceeds that of developed nations such as Sweden, Switzerland or Finland.

Implications for the crypto-mining industry?

Amid growing concerns about Bitcoin’s energy waste, governments and tech greats like Bill Gates have questioned the utility and necessity of cryptocurrencies, even as the world becomes increasingly digital.

As governments seek to tighten regulations around the cryptocurrency industry, Bitcoin’s impact (see: Bitcoin cops take control) on the environment cannot go unnoticed. With the precedent now set, the rest of the crypto industry must follow suit – or risk potential political and regulatory tailwinds.

Argo Blockchain and DMG will switch their mining operations to hydroelectric power – an alternative, renewable energy source. In a statement, Argo Blockchain’s CEO emphasised the need for the mining industry to work together to find a sustainable solution:

„We hope other companies within the Bitcoin mining industry will follow in our footsteps to demonstrate broader climate awareness.“

And:

„Addressing climate change is a priority for Argo and partnering with DMG to create the first ‚green‘ bitcoin mining pool is an important step in protecting our planet now and for generations to come.“

Das heutige Patentsystem behindert die Innovation

Jed Grant von der Open Crypto Alliance: „Das heutige Patentsystem behindert die Innovation“.

  • BeInCrypto hatte ein Gespräch mit dem Open Crypto Alliance Advisory Board Mitglied Jed Grant.
  • Das Problem ist, dass zentralisierte Unternehmen immer angreifbar sein werden.
  • „Das Patentsystem, das wir heute haben, behindert die Innovation“, sagt Grant.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, das Standards für Transparenz entwickelt.

Trotz des weltweiten Vertrauens in zentralisierte Systeme behauptet Jed Grant, Mitglied des Beirats der Open Crypto Alliance (OCA), dass die Verschiebung der modernen Gesellschaft hin zur Bevorzugung Bitcoin Investor dezentraler Systeme unvermeidlich ist.

  • „Die Dinge werden sich ändern, daran gibt es keinen Zweifel“, sagt Jed Grant. „Die Hoffnung zu verlieren, wäre falsch – es wird einen Wandel geben.“

Er nennt große Probleme mit der Zentralisierung und die Vorteile, die dezentrale Systeme wie Bitcoin (BTC) bieten, als Katalysatoren für diesen Wandel.

„Das Problem ist, dass zentralisierte Unternehmen immer angreifbar sein werden. Und diese Firmen, die auf Bitcoin aufbauen, wie Zap, sind das, worauf Patent-Trolle mit ihren raubkopierten und quasi-gültigen Patenten losgehen werden. Sie können Firmen angreifen und eine ordentliche Summe an Gebühren herausholen, Kosten verursachen und letztendlich ewige Lizenzgebühren verlangen. Bitcoin ist nicht angreifbar, da es wirklich dezentralisiert ist. Es gibt keine Firma, die man verklagen kann, und er ist in so vielen Ländern präsent. Auch wenn Leute behaupten, dass das Mining in China konzentriert ist und es dadurch weniger dezentral ist, ist es immer noch dezentral“, fährt Grant fort.

Einige sagen, dass Bitcoin, mit einem Großteil der Mining-Leistung in China, ein potentielles Hijacking-Risiko darstellt. Aber Grant ist da anderer Meinung:

„Das Argument, dass China Bitcoin kontrollieren könnte, weil sie so viel Hashing-Power haben, ist nicht wahr. In China ansässige Miner können jederzeit Blöcke ausrollen, anfangen, an der Kette herumzupfuschen und im Grunde einen 51%-Angriff starten.“

Grant fährt fort, dass „einige befürchten, dass die chinesische Regierung dies verlangen würde. Aber das würde nur eine harte Abspaltung verursachen. Die Fork außerhalb von China wird Bitcoin sein. Und es wird China BTC geben, welches das sein wird, was auch immer sie mit ihrer Mining-Power machen. Dann haben wir dieses China BTC, das niemand will, es wird auf null oder zehn Dollar sinken und Bitcoin wird weiterlaufen.“

„Bitcoin ist sicher. Solange es genug Mining-Power in anderen Ländern gibt, ist es gut. Wir haben diesen Wendepunkt bereits überschritten.“

Es stimmt, der Erfolg von Bitcoin hat zu einem globalen Trend, ja sogar zu einem Rausch geführt. Zusammen mit seinem Aufstieg kam eine Welle des öffentlichen Bewusstseins für das Konzept der Dezentralisierung und der dezentralisierten Finanzen (DeFi), unter anderem.

Dezentralisierung ist nichts weiter als ein Marketing-Trick

Grant warnt davor, dass diese Konzepte nur noch als Marketing-Schlagworte verwendet werden und nicht alle, die diese Domänen für sich beanspruchen, tatsächlich die dahinter stehenden Prinzipien erfüllen würden.

„Es gibt so viele Unternehmen in der DeFi-Branche, die behaupten, dezentralisiert zu sein, es aber nicht sind“, sagt Grant.

„Wenn es ein Unternehmen gibt, das die Entscheidungen kontrolliert, oder selbst wenn ein Projekt 20 Knoten hat, die ihr Netzwerk betreiben, aber die Knoten werden von einer kleinen Gruppe von Leuten kontrolliert, ist das keine Dezentralisierung. Wenn Sie vier verschiedene Gruppen haben, die das Netzwerk betreiben, aber die Knoten alle auf AWS gehostet werden, könnte Amazon es jeden Moment abschalten“, erklärt er.

Grant weist auf einen weiteren versprochenen Vorteil der Dezentralisierung hin – die Resistenz gegen Zensur. Ohne verstehen zu müssen, was unter der Haube steckt, ist es dieser Aspekt, an dem normale Nutzer wahrscheinlich merken, dass die Behauptung einer Plattform, dezentral zu sein, nichts weiter als ein Marketing-Trick ist.

I GRAFICI DEL BITCOIN VEDONO IL PREZZO RAGGIUNGERE I 70.000 DOLLARI DOPO L’ACQUISTO DI TESLA CRYPTO

Gli appelli per un Bitcoin da 70.000 dollari stanno prendendo slancio tra gli analisti tecnici del mercato, mentre la criptovaluta si fa strada nei bilanci di Tesla.

Cheds, un analista indipendente di criptovalute che gode di un massiccio seguito su Twitter, ha visto il tasso di cambio BTC/USD salire di almeno il 70% nelle prossime sessioni. „Solo un’osservazione“, ha detto citando un indicatore di forza relativa simile a un frattale per la sua analogia rialzista, aggiungendo che ogni volta che l’indicatore entra in una „zona di potenza“, manda i prezzi del Bitcoin più in alto.

La „zona“ rappresenta le aree di ipercomprato nel grafico sopra. Una lettura RSI sopra 70 mostra il Bitcoin Revolution in una zona di eccesso di valutazione che tipicamente equivale ad un sell-off. Tuttavia, negli ultimi due breakout sopra 70, la criptovaluta si è trattenuta oltre il 70, il che ha portato il prezzo spot più in alto del 70-100%.

„Sulla base di questa teoria, il prezzo [del bitcoin] dovrebbe raggiungere circa 70k prima di raffreddarsi, in qualche momento nelle prossime 3-4 settimane“, ha detto il signor Cheds.

TESLA VELOCE

La prospettiva è apparsa mentre il Bitcoin ha stabilito un nuovo record martedì, toccando livelli superiori a 47.500 dollari per la prima volta nei suoi dodici anni di vita. I trader si sono riversati sul mercato delle criptovalute un giorno dopo che la casa automobilistica americana Tesla ha annunciato di aver acquistato 1,5 miliardi di dollari di Bitcoin come „attività di riserva alternativa“ alle loro disponibilità di cassa.

Nel suo deposito con la Securities and Exchange Commission, Tesla ha detto che prevede di acquistare più Bitcoin in futuro e – forse – anche abilitare il suo utilizzo come mezzo di pagamento per i suoi prodotti e servizi.

L’annuncio ha spinto gli analisti a fare aggressive chiamate rialziste su Bitcoin. Mike McGlone, il senior commodity strategist di Bloomberg Intelligence, ha detto lunedì che il prezzo della criptovaluta potrebbe raggiungere i 50.000 dollari. Alcuni pensano che potrebbe anche attraversare i 100.000 dollari se le ricche aziende prendessero spunto da Tesla e comprassero Bitcoin.

Questo sembra includere Mitch Steves, un analista della Royal Bank of Canada, che anticipa che Apple diventerà il prossimo grande acquirente della criptovaluta decentralizzata – o anche se inizia ad offrire un portafoglio di criptovalute o un servizio di scambio come PayPal ha fatto in ottobre.

BITCOIN A 75K DOLLARI

Nel frattempo, gli analisti di TradingShot, una società indipendente di analisi di mercato, pensano che Bitcoin raggiungerà i 75.000 dollari. Citano un cosiddetto cross rialzista LMACD per la loro analogia al rialzo.

„Anche l’obiettivo di 75.500 dollari di una potenziale impennata del +98% sarebbe abbastanza realistico in un lasso di tempo di 2 mesi, poiché colpirebbe le estensioni di Fibonacci 2,5“, ha spiegato TradingShot con il grafico qui sopra. „L’unica estensione Fib del Fibonacci Channel che non è stata colpita a intervalli di +0.5 (vedi come 1.5 e 2.0 sono già stati colpiti).“

SBF twierdzi, że zgromadził fortunę w wysokości 10 miliardów dolarów w ciągu zaledwie trzech lat na kryptowalutach

Według wywiadu New York Magazine, prezes giełdy FTX Sam Bankman-Fried jest wart około 10 miliardów dolarów.

Według magazynu New York Magazine, Alameda Research i założyciel giełdy FTX, Sam Bankman-Fried, zgromadził fortunę, głównie poprzez aktywa kryptograficzne w ciągu ostatnich kilku lat

SBF, jak jest znany w kręgach kryptowalut, mówił do publikacji o swojej podróży do branży kryptograficznej od 2018 roku. Podczas wywiadu oszacował swoją wartość netto na 10 miliardów dolarów, głównie w postaci aktywów niepłynnych.

Były trader ilościowy z Wall Street wszedł do handlu kryptowalutami w 2018 roku po zauważeniu znacznych możliwości arbitrażu i opracował sposób wykorzystania „ premii Kimchi “, która była różnicą w cenie Bitcoin między Koreą a resztą świata.

Trafił do Japonii z powodu ograniczeń w Korei i przeszedł do 25 milionów dolarów dziennie za pośrednictwem pośredników i lokalnych banków, u szczytu rozbieżności cenowej, czytamy w raporcie .

Jego imperium kryptograficzne pod parasolem Alameda Research obraca obecnie ponad 2 miliardy dolarów dziennie, co oznacza, że ​​ma znaczącą siłę rynkową. SBF obecnie koncentruje się na rozwoju giełdy krypto pochodnych FTX i Serum projektu DeFi w oparciu o blockchain Solana.

W styczniu FTX Token (FTT) zyskał ponad 100%, gdy giełda przekroczyła otwarte zainteresowanie BitMEX i Deribit. Obecnie tylko ochładza się z rekordowego poziomu 13,60 USD

SBF przyciągnął uwagę mediów głównego nurtu w zeszłym roku po przekazaniu 5,2 miliona dolarów darowizny na listopadową kampanię wyborczą Joe Bidena. Według niego transakcja była motywowana „ogólną stabilnością i procesem podejmowania decyzji” zespołu Biden. FTX, który niedawno stworzył indeks Wall Street Bets, w tym GME, AMC i DOGE, oferuje również rynki prognostyczne, a na giełdzie w noc wyborów postawiono zakłady o wartości ponad 100 milionów dolarów.

SBF, zdeklarowany pracoholik, porównuje swoją pamięć do pamięci RAM komputera;

„Jedna strona zalet worków z fasolą: jeśli śpię w biurze, mój umysł pozostaje w trybie pracy i nie muszę ponownie ładować wszystkiego następnego dnia”.

Der Ether Fund von 3iQ beginnt nach dem Meilenstein von 1 Mrd. USD des Bitcoin Fund mit dem CAD-Handel an der TSX

Der kanadische Investmentfondsmanager 3iQ ist heute in den Nachrichten, nachdem bekannt gegeben wurde, dass sein Ether-basierter Fonds The Ether Fund (TSX: QETH.UN) jetzt in kanadischen Dollar an der Toronto Stock Exchange (TSX) notiert ist.

Die fragliche Entwicklung ist darauf zurückzuführen, dass The Ether Fund nach dem erfolgreichen Börsengang des Fonds an der Toronto Stock Exchange eine überwältigende Nachfrage von Anlegern erhalten hat.

Es wurde von Fred Pye, Vorsitzender von 3iQ, begrüßt, der sagte:

„Schließlich haben kanadische Investoren die Möglichkeit, den Ether Fund in ihrer Heimatwährung und über ihre lokal dominierten Konten zu handeln.“

Laut einem Bericht von Bitcoin Rush weist der Fonds eine Allokation von 99,9% auf den digitalen Vermögenswert und nur eine Allokation von 0,01% auf den USD auf, was den Anlegern ein beträchtliches Engagement in der ETH ermöglicht.

Die meisten Anleger sehen in diesem Fonds eine geeignete Alternative zu Direktinvestitionen in die ETH, da ihr langfristiger Kapitalzuwachs über die in Kanada registrierten Konten RRSP und RRIF realisiert werden kann.

Diese Art des regulierten Engagements in einer anderen Art von Anlageklasse an einer großen Börse bietet Finanzberatern und -instituten die Möglichkeit, Allokationen in Kryptowährungen vorzunehmen.

Ethereum [ETH] ist nach Marktkapitalisierung die zweitgrößte Kryptowährung der Welt. Der Altcoin-Handel lag zum Zeitpunkt des Schreibens bei rund 1.200 USD

Während die ETH noch weit davon entfernt war, ihren ATH von 1.448 US-Dollar zu überschreiten, deuteten Kennzahlen in der Kette darauf hin, dass die Altmünze bald auf dem Weg sein könnte.

Tatsächlich waren die langfristigen Preisvorhersagen für den digitalen Vermögenswert äußerst optimistisch, wobei der Global Macro-Investor Raoul Pal einer derjenigen war, die solche Vorhersagen getroffen haben. Laut Pal, basierend auf dem Metcalfe-Gesetz, könnte die ETH ein neues Allzeithoch nahe der 20.000-Dollar-Marke erreichen.

Es sollte auch beachtet werden, dass 3iQ der erste von der Ontario Securities Commission (OSC) genehmigte Investmentmanager war, der als IFM / PM für mehrere Krypto-Assets in Kanada fungierte.

In ähnlichen Nachrichten hat der 3iQs Bitcoin Fund gestern ein verwaltetes Vermögen von 1 Milliarde US-Dollar (AUM) überschritten .

¿Es ahora el momento adecuado para comprar Bitcoin?

Bitcoin ha estado en alza durante semanas. ¿Deberían los compradores esperar a una corrección del mercado antes de saltar?

Después de superar los 34.000 dólares ayer, Bitcoin alcanzó otro récord, el último de muchos en diciembre. Algunos analistas apuestan a que Bitcoin no se detendrá pronto. Por lo tanto, puede pasar algún tiempo antes de que los compradores esperanzados puedan saltar a BTC a un precio más bajo.

Por ejemplo, Antoni Trenchev, el director ejecutivo de la empresa de préstamos criptográficos con sede en Londres, Nexo, dijo a LiveMint que cree que el activo digital „estará en camino de alcanzar los 50.000 dólares probablemente en el primer trimestre de 2021“.

Bitcoin en 2021: ¿50.000, 100.000, 500.000 dólares?

Tom Lee, Socio Director y Jefe de Investigación de Fundstrat Global Advisors, también tiene predicciones alcistas para Bitcoin. El miércoles de la semana pasada (antes de que Bitcoin alcanzara su último máximo de 34.000 dólares), Lee dijo que cree que Bitcoin aumentará otro 300% en 2021.

En un Tweet, Lee señaló que debido a la reducción a la mitad que tuvo lugar el año pasado, el 2020 se parecía mucho al 2016 en el mundo BTC. Por lo tanto, cree que el 2021 podría ser mucho más parecido al 2017, cuando se fijaron los máximos históricos de Bitcoin.

Por lo tanto, Bitcoin podría ver un „ascenso parabólico“ en 2021, según Lee.

De manera similar, el estratega de activos digitales de Fundstrat, David Grider, dijo el miércoles que espera que Bitcoin consiga al menos 40.000 dólares este año, y con 34.000 dólares ya en la bolsa, 40.000 dólares parece que podría ser pan comido.

Bitcoin debe corregirlo, eventualmente. Por lo tanto, los compradores pueden estar mejor servidos para esperar.

Aún así, el camino a seguir puede no ser necesariamente lineal.

De hecho, algunos analistas ya se están preparando para un retroceso. Un comerciante criptográfico que opera bajo el apodo de ‚Mr. Anderson‘ tuiteó el 1 de enero que una métrica conocida como ‚lectura de impulso mensual‘ de Bitcoin no ha sido tan alta como lo es ahora desde hace bastante tiempo, y la última vez que alcanzó sus niveles actuales, ocurrió un desastre.

„La última y única vez que $BTC vio una lectura de impulso mensual tan alta, vimos un retroceso del 38%“, escribió. Sin embargo, el retroceso dio paso a „una recuperación intra-mensual y continuó exponencialmente“.

Por lo tanto, el Sr. Anderson dijo que el retroceso fue „algo interesante por lo que estaré en guardia (interesante, pero, no accionable por sí mismo)“.

„Paso 1: Resistir la urgencia de comprar Bitcoin a 32.000 dólares“.

Antes de que Bitcoin superara los 25.000 dólares, el Director General de Celsius, Alex Mashinsky, predijo que Bitcoin volvería a los 16.000 dólares antes de superar los 26.000 dólares. Por supuesto, 26.000 dólares está muy lejos en el espejo retrovisor, pero todavía es probable que haya un retroceso en las cartas.

Además, Joaquim Matinero Tor, un observador de la criptografía y socio de Blockchain en Roca Junyent, dijo previamente a Finance Magnates que espera que Bitcoin caiga por debajo de los 18.000 dólares antes de hacer un movimiento significativo hacia arriba.

„Creo que el precio de Bitcoin caerá por debajo de 18.000 dólares y luego volverá a subir“, dijo. „Los inversores de las ballenas venderán una vez que el año financiero haya terminado. Así que, enero puede ser una montaña rusa para el mercado de la criptodivisa.“

Sin embargo, es difícil saber exactamente hasta dónde retrocederá Bitcoin. Ramp Capital señaló en Twitter que „Bitcoin tendría que caer un 50% de aquí para recuperar 16.500 dólares, el nivel alcanzado en Acción de Gracias 2020“.

Aún así, algunos analistas aconsejan a los compradores que es mejor esperar a que la BTC caiga antes de entrar. El productor de video y presentador de WVFRM, Marques Brownlee twiteó tarde el domingo: „Paso 1: Resistir el impulso de comprar Bitcoin a 32.000 dólares“.

¿Cuál es el paso dos? „Lamento no haber comprado Bitcoin antes“.

Sin embargo, aquellos que consiguieron comprar Bitcoin antes deben tener cuidado de que el IRS esté vigilando sus carteras.

Los magnates de finanzas informaron previamente que en un artículo para la Ley 360, Don Fort (que previamente dirigía la división de investigación criminal del IRS) dijo que mientras que la agencia tributaria estaba tomando una actitud más „educativa“ hacia los estafadores de moneda, los días de escuela han terminado: ha llegado el momento de la „aplicación“.

„El IRS ha estado posicionándose no tan silenciosamente para una transición suave de la educación a la aplicación de la ley en 2021 y más allá“, escribió. El artículo fue escrito por Lawrence Sannicandro, un abogado que ha centrado su carrera en las controversias sobre impuestos federales y estatales. Ambos hombres son parte del equipo de Kostelanetz & Fink, LLP.

Bitcoin: Vorübergehende Korrektur oder keine ATH in diesem Jahr? Das wöchentliche Markt-Update von Crypto

Bitcoin hat eine Art, Menschen zu überraschen. Diese Woche war keine Ausnahme. Vor ein paar Tagen glaubte fast jeder, dass die Kryptowährung unweigerlich auf ein neues Allzeithoch zusteuert. Und wie könnten sie das nicht? Die BTC wurde einige hundert USD unter dem Rekord von 2017 gehandelt. Leider hat sich die Lage zum Schlimmsten gewendet.

Gestern war zweifellos ein schlechter Tag für die Bitcoin, da sie in weniger als 24 Stunden um insgesamt rund 3.000 USD gefallen ist. Von einem Höchststand von etwa 19.500 Dollar bis hinunter auf 16.200 Dollar stießen die Bären auf und zeigten ihre Gesichter. Der gesamte Markt verlor rund 80 Milliarden Dollar seiner Kapitalisierung, da es Altmünzen tatsächlich am schlechtesten ging.

Während des Markteinbruchs nahm die Dominanz von Bitcoin sogar zu, was zeigt, dass sich nicht nur Altmünzen nicht behaupten konnten, sondern stärker fielen als BTC. Seitdem hat es eine leichte Erholung gegeben, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird die primäre Kryptowährung bei etwa 17.000 Dollar gehandelt.

Die Bewegung wurde anscheinend durch die Nachricht vorangetrieben, dass die US-Regulierungsbehörden versuchen könnten, von Anbietern von Crypto-Wallets eine Identitätsprüfung zu verlangen. Der CEO von Coinbase, Brian Armstrong, kommentierte die Angelegenheit und äußerte seine Besorgnis darüber, dass die neuen Regeln, sollten sie umgesetzt werden, für die Benutzer und die Branche im Allgemeinen eher schädlich sein würden.

Gleichzeitig eröffnete die beliebte Kryptogeldbörse OKEx zum ersten Mal seit ihrer Schließung vor rund einem Monat Auszahlungen, was die Benutzer dazu veranlasst haben könnte, die Gewinne, auf denen sie gesessen haben, auszuzahlen. Tatsächlich berichtete CryptoPotato, dass rund 500 Millionen Dollar aus der Börse abgehoben wurden, als der Absturz einsetzte.

Wie dem auch sei, die Ergebnisse sind da, und es bleibt besonders interessant zu sehen, wie es mit der Bitcoin weitergeht.

Marktdaten

Bitcoin im Wert von $500 Millionen von OKEx abgehoben, da Benutzer nach einer anderen Alternative suchen. Die Daten zeigen, dass Benutzer insgesamt 29.300 BTC von der beliebten Krypto-Währungsbörse OKEx abgezogen haben, unmittelbar nachdem diese ihre volle Funktionalität wieder aufgenommen hatte. Dies geschah genau zu dem Zeitpunkt, als Bitcoin innerhalb von 24 Stunden 3.000 Dollar abstürzte. Die Börse nahm auch die Abhebungen einen Tag früher als angekündigt und während der chinesischen Handelszeiten wieder auf.

Bitcoin Schwarzer Freitag 2020: Die Verkäufe sollten Sie besser nicht verpassen. Es ist Ende November, und damit kommt die lang erwartete Einkaufssaison. Für viele ist dies eine Zeit, in der sie sich über massive Verkäufe freuen können. Wir haben uns erlaubt, einige Verkäufe im Bereich der Kryptowährungen aufzulisten, die für Liebhaber interessant sein könnten.

Die Facebook-Libra könnte Berichten zufolge im Januar 2021 in einer verkleinerten Version erscheinen. Die Waage, das lang erwartete Kryptowährungsprojekt von Facebook, könnte Anfang 2021 auf den Markt kommen. Die Version, die möglicherweise auf den Markt kommt, ist jedoch verkleinert und speziell auf die Einhaltung der Vorschriften der Schweizer FINMA ausgerichtet.

Die Forschung schlägt vor, dass Satoshi Nakamoto die Bitcoin aus London auf den Markt bringt. Neue Untersuchungen zeigen, dass Aktivitäten im Zusammenhang mit Satoshi Nakamoto aus den Jahren 2008 und 2010 in London stattgefunden haben könnten, als das Netzwerk von Bitcoin in Betrieb genommen wurde. Dies bringt die Experten der Identifizierung der Personen, die hinter dem legendären Pseudonym stehen, einen Schritt näher.

6 Mögliche Gründe für den täglichen Preisabsturz von 3.000 Dollar bei Bitcoin. Bitcoin erlebte vor zwei Tagen einen massiven Absturz, als es durch eine plötzliche rote Kerze rund 3.000 Dollar seines Wertes verlor. Dies sind sechs Gründe, aus denen dies geschehen sein könnte, und ein kurzer Abriss dessen, was als nächstes kommen könnte.

Der CEO von Coinbase befürchtet Gerüchte über von der Trump Administration vorgeschlagene Regelungen. Brian Armstrong, der CEO des führenden US-amerikanischen Krypto-Währungsumtauschunternehmens Coinabse, hat erklärt, er sei besorgt über die gerüchteweise vorgeschlagenen Regelungen bezüglich der Brieftaschenanbieter, die ihre Benutzer identifizieren müssen. Er sagte, dass dies den Benutzern und dem gesamten Ökosystem schaden könnte.

Schaubilder

Diese Woche haben wir eine Chartanalyse von Bitcoin, Ethereum, Ripple, Chainlink und Stellar Lumens – klicken Sie hier für die vollständige Preisanalyse.

JEDEN NAJWIĘKSZY START ZE SPOTKANIA FEDERACJI: NIE MA BAŃKI BITCOINÓW

Bitcoin zamknął ponad 20.000 dolarów w środę, po raz pierwszy w życiu, tak jak Rezerwa Federalna zdecydowała się zachować swój program dovish na nadchodzące lata.

Te dwa wydarzenia ponownie potwierdziły rosnącą zależność kryptońskiej waluty od warunków makroekonomicznych, która decyduje o jej tendencjach rynkowych.

KARMIONE WPŁYWAMI NA BITCOIN

Kurs wymiany BTC/USD wzrósł do 20.000 USD przed zakończeniem spotkania Fed, co wskazuje na oczekiwanie traderów, że bank centralny rozszerzy swój program zakupu aktywów w warunkach niemal zerowego oprocentowania kredytów. Później, po spełnieniu się ich oczekiwań, para przedłużyła swój rajd do poziomu znacznie powyżej 22 000 USD.

Fed Chairman Jerome Powell powstrzymał się od wzmocnienia swojego programu zakupu obligacji, ale wprowadził wskazówki, aby utrzymać go w nienaruszonym stanie przez dłuższy okres czasu. Zauważył, że Federalny Komitet Otwartego Rynku będzie kontynuował zakup długu o wartości 120 miliardów dolarów miesięcznie, dopóki nie osiągnie maksymalnego zatrudnienia i trwałej inflacji powyżej 2 procent.

Pan Powell powiedział również, że jego biuro podejmie dodatkowe środki, w tym w razie potrzeby zmieni skład kupujących obligacje na dłuższy termin zapadalności. Ograniczyło to również możliwości zwężeń w nadchodzących sesjach miesięcznych.

Posunięcie to pokazało nieco pogarszającą się krótkoterminową perspektywę w gospodarce Stanów Zjednoczonych, zapewniając inwestorom wszelkie wskazówki, aby mogli oni przenieść swój kapitał do postrzeganych jako bezpieczne przystanie, z korzyścią dla Bitcoin.

NIE BUBLIKA

Silne posunięcie Bitcoina, przekraczające 22 000 dolarów, otrzymało dalszy impuls dzięki rosnącej instytucjonalizacji. W środę, krypto waluta benchmarkowa utorowała drogę do bilansów brytyjskiej firmy inwestycyjnej Ruffer Investment Management. W swoich rezerwach ujawnili oni około 744 mln dolarów BTC.

Wiadomość ta była kolejnym wydarzeniem, w którym duża korporacja lub inwestor weszli do Bitcoinu wbrew obawom o inflację. Wcześniej menedżerowie funduszy hedgingowych Paul Tudor Jones i Stanley Druckenmiller, ubezpieczyciele Behemoth Massachusetts Mutual Life Insurance Co. oraz firmy takie jak MicroStrategy i Square inwestowały w kryptokurrency benchmarku.

Perspektywy Fedu dają firmom więcej powodów, aby część swojego portfela przeznaczyć na Bitcoin, przede wszystkim dlatego, że młode aktywa kwestionują bezpieczne status quo rządzące złotem. W swoim ostatnim wywiadzie z Bloombergiem, Scott Minerd, CEO Guggenheim Partners, powiedział, że cena Bitcoin może osiągnąć 400.000 dolarów, jeśli inwestorzy zaczną domagać się jej w stosunku do swoich pozycji metali szlachetnych.

„Bitcoin ma wiele atrybutów złota i jednocześnie ma niezwykłą wartość w zakresie transakcji“, wyjaśnił.

W tym roku cena Bitcoin wzrosła o około 204 procent.